Liebe oder Illusion? Vom Überkick zum Überblick

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

12,90 

Führer, Sylvia

DIN A5, Softcover, 152 Seiten, bebildert
ISBN 978-3-96133-072-0

Lieferzeit: 1 - 2 Tage

Beschreibung

Begeisterung, Euphorie, dann wieder Sehnen, Hoffen und Bangen.

Liebe oder Illusion? Vom Überkick zum Überblick: Ist das Herz für einen anderen Menschen entflammt, sind wir zunächst ziemlich aufgewühlt.

Jenes Hochgefühl, das in eine erfüllte Paarbeziehung führen kann, trägt zugleich auch den Keim des Schmerzes in sich. Der Schmerz schlägt zu, wenn die Verbindung auseinanderbricht. Dann stellen wir uns unweigerlich die Frage:

War alles nur Illusion?

Dieses Buch zeigt die subtilen Illusionen der Liebe auf und spricht dabei wie ein guter Freund zum Leser. Die berührende Kraft des Textes und der illusionistischen Bilder Octavio Ocampos lädt zu einem erhöhten Standpunkt ein, von dem aus wir Fiktionen leichter erkennen und durchschauen können. Neue Horizonte für ein erfülltes Leben eröffnen sich. Tiefgründigkeit und Verstehen spielen hierbei eine ebenso große Rolle wie Humor und Freude.
„Ich kann dieses Buch sehr als Gutenachtlektüre, als Lesestoff zum Schmunzeln über frühere Erfahrungen empfehlen. Zugleich kann es auch ein erster Rettungsanker sein in einer emotional aufgewühlten Situation, ein helfendes Geschenk für Momente der inneren Not, ein erster Lichtblick in Zeiten, wo wir uns im Dunkeln wähnen.“ Dr. Tilmann Borghardt
„Dieses Buch kann zum Wegweiser für eine glückliche Partnerschaft werden.“ Dr. Hans Jellouschek

Das vorliegende Buch ist die erweiterte Neuauflage von „Liebe oder Illusion?“ ISBN 978-3-942427-37-1

Liebe oder Illusion? Vom Überkick zum Überblick

1 Bewertung für Liebe oder Illusion? Vom Überkick zum Überblick

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Evelyn Sauer

    Mit Liebe zur Klarheit geführt…
    Wer kennt sie nicht, die Erfahrung grenzenloser Verliebtheit, wenn Alles möglich scheint, die ungeahnte Kräfte freisetzt, dem Leben gleichsam Flügel verleiht? Sie ist ein stetig wiederkehrender Begleiter. Wir erleben ihre beflügelnde Kraft nicht nur bei uns selbst, sondern auch an Jugendlichen und unseren Kindern. Allzu oft ist dieses Dasein „im siebten Himmel“ von kurzer Dauer, dann nämlich, wenn die eigenen Illusionen an der Realität scheitern oder zerbrechen und zumindest einen der Beteiligten in tiefe Verzweiflung oder sogar in eine Sinnkrise stürzen.
    In ihrem Buch „Liebe oder Illusion? Vom Überkick zum Überblick“ geht die Autorin Sylvia Führer nicht nur der Frage nach den Ursachen illusionistischer Vorstellungen vom „geliebten“ Partner nach, sondern zeigt auch Wege auf, wie man mit enttäuschten oder zerstörten Hoffnungen umgehen kann um letztlich gestärkt aus der bitteren Erfahrung hervorzugehen.
    Anhand von sieben Bildern, genial unterstützt von optischen Illusionen des Künstlers Octavio Ocampo, entlarvt Sylvia Führer die Fallstricke illusionistischer „Liebe“, in denen wir uns in unserem Wunschdenken nur allzu leicht verfangen. Mit beeindruckender Menschenkenntnis und großem Einfühlungsvermögen gelingt es ihr die vielfältigen (Selbst-)Täuschungsmanöver unglücklich Verliebter schonungslos aufzudecken. Fast schon auf humorvolle Weise karikiert sie die Mechanismen, denen wir im Bemühen eine andere Person an uns zu binden nur allzu leicht zum Opfer fallen. Indem sie die verhängnisvollen Strategien der verschiedenen „Täuschungsgesichter“, etwa die des „Wenn-Dann-Gesichts“ oder die des „Wunschdenken“ vor Augen führt, ohne jemals belehrend zu wirken, erleichtert sie dem Leser nicht nur einen möglichen Wiedererkennungseffekt, sondern liefert gleichzeitig den Schlüssel wie man zu innerer Klarheit und Wahrheit gelangen kann. Wie wichtig auf diesem Weg zur Selbsterkenntnis, oder, wie es Sylvia Führer nennt, – zum Überblick – gute Freunde, Gespräche und Ehrlichkeit im Umgang mit sich selbst sind, wird in jedem der Kapitel deutlich. Insofern ist dieses Büchlein ein wahrer Lebensratgeber, wie von einem guten Freund geschrieben, der versteht, ohne in Watte zu packen. Darin liegt meines Erachtens sein großer Wert. So alterslos die grundlegenden menschlichen Empfindungen – z.B. Liebe, Verzweiflung, Hoffnung, Kummer – sind, so alterslos ist die Zielgruppe dieses Werks. Es regt zur Reflexion und zur Diskussion an, gerade auch mit Jugendlichen, die erste Erfahrungen mit enttäuschter Liebe und illusionistischen Projektionen gemacht haben. Jeder, nicht nur der unmittelbar Betroffene, der es aufmerksam liest, erhält Einblicke in die menschliche Seele, Handlungsmuster, Strategien der Selbsttäuschung etc., mit deren Hilfe er tatsächlich „zum Überblick“ gelangen kann, oder in die Lage versetzt wird, andern mit vertieftem Verständnis beizustehen.
    Besonders erwähnenswert ist, dass Sylvia Führer stets bereit ist, Ihre Gedanken zu teilen und einen fruchtbaren Austausch zu führen. Kontakt über http://www.Sylvia-Fuehrer.de

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.