Keine Angst vor Demenz

12,90 

Maringer, Christine

DINA5, Softcover, 136 Seiten
ISBN 978-3-942427-13-5

Lieferzeit: 1 - 2 Tage

Beschreibung

Praktische Tipps für pflegende Angehörige

Keine Angst vor Demenz

Demenz ist der Oberbegriff für Erkrankungsbilder, die mit einem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern, Orientierung und Verknüpfen von Denkinhalten einhergehen.
Sie dazu führen dazu, dass alltägliche Aktivitäten nicht mehr eigenständig durchgeführt werden können.

Wird bei einem Menschen eine Demenzerkrankung festgestellt, geht die Familie durch ein Wechselband von Gefühlen. Daneben müssen sie ganz praktische Herausforderungen bewältigen.

Angehörige müssen bei der Kommunikation mit Demenzkranken in vielen Bereichen umdenken.
Komplizierte Sätze sind für Menschen mit Demenz oft schwer verständlich. Deshalb möglichst einfache Wörter verwenden und schwierigen Satzbau vermeiden. Missverständnisse und Streit entstehen zum Teil deshalb, weil der pflegende Angehörige selbst gestresst und gereizt ist.

Sie finden in diesem Buch Antworten

Wie merkt ein Angehöriger, dass sein Angehöriger an einer „Demenz“ erkrankt ist?

Ihr Angehöriger lebt alleine in seiner gewohnten Umgebung und Sie möchten ihn unterstützen.

„Vergesslichkeit, Unaufmerksamkeit, konfuse Zerstreutheit sind begleitende Merkmale in der „Demenz“.

Keine Angst vor Demenz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Keine Angst vor Demenz“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.